Consigliere –

Die Kunst der Konfliktlösung

Wie unser Name schon sagt:

Wir sind Ihr Consigliere. Ihr ganz persönlicher Berater. Kein Beratungsunternehmen. Sie haben nur einen Ansprechpartner. Und dieser Partner hat nur einen einzigen Klienten – Sie. So stellen wir sicher, dass ein tiefes Vertrauensverhältnis entsteht und die volle Konzentration auf Ihrem Fall liegt. Unsere Beratung findet im Hintergrund statt, denn wir sind nicht an Publicity interessiert, sondern an Ergebnissen und höchster Diskretion. Wir sind auf Krisensituationen spezialisiert und bieten jede nur erdenkliche Form der Unterstützung.

Wir sind keine Anwälte und keine Wirtschaftsprüfer. Wir beraten Sie strategisch –  aber falls es nötig ist, vermitteln wir Ihnen die besten Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Finanzierungsfirmen.

Wir lieben besonders komplexe Situationen und Deals mit nur geringen Erfolgsaussichten. Von uns bekommen Sie Ratschläge, die Ihnen wirklich helfen, keine Powerpoint-Präsentationen oder langatmige Verträge. Wir sind die Krieger an Ihrer Seite, wenn die Situation schwierig bis ausweglos erscheint.

Unsere Klienten

Jeder unserer Fälle ist einzigartig. Und doch haben alle, die wir als Klienten annehmen, eins gemeinsam. Sie haben verstanden, dass sie Probleme zu bewältigen haben, für die sämtliche Lösungsansätze ausgeschöpft scheinen.

Gelegentlich scheinen Geschäft und Gefühle nicht miteinander vereinbar. Deshalb nehmen wir manchmal Ihre Emotionen aus dem Spiel, wenn sie einer Lösung im Wege stehen und nutzen die Ihrer Widersacher für Ihre Zwecke. Wir sind die Krieger an Ihrer Seite, die mit allen Mitteln dafür kämpfen, dass Ihr Konflikt zu einem für Sie guten Ende geführt wird.

Wie wir das machen, ist genauso individuell wie Ihr persönliches Anliegen. Aber eines unterscheidet uns von allen anderen Beratern: Wir moderieren nicht, sondern streiten mit all unserer Erfahrung und großer Kreativität für Sie und hören erst auf, wenn wir gewonnen haben.

Ein typischer Fall

Unser typisches Projekt für einen Klienten dauert drei Monate, aber manche Aufträge sind schon in einer Woche erledigt, andere dauern ein halbes Jahr oder länger. Unsere Kunden kommen vor allem aus Deutschland, Skandinavien und dem mittleren Osten. Meist sind es kleine oder große Mittelständler oder Privatpersonen, gelegentlich auch Vorstände von Aktiengesellschaften. Wir sind weder in der Größenordnung noch geografisch gebunden.

Consigliere.de wird von drei Partnern geführt, die zusammen jahrzehntelange Erfahrung mit Konflikten, Krisen, schwierigen Investitionen und Beratungen haben.

Aktuell beraten wir eine schwedische Familie und helfen Ihr das Familiengut für die nächste Generation zu bewahren. Einen deutschen Unternehmer, der eine Finanzierung für seine Firma verhandelt. Und wir haben soeben eine Erbin einer mittelgroßen Metallfirma vertreten und für Sie in einem Erbfolgestreit ein weit besseres Ergebnis erzielt als sie erwartet hatte.

 Die consiglieri

Erwin Jurtschitsch, Jahrgang 1954, gründete schon mit 25 Jahren die Tageszeitung „taz“, arbeitete für Stern, Spiegel TV und Focus, gründete mehrere Unternehmen und ist CEO einer Investmentfirma. Er ist in zweiter Ehe verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Hamburg.

Sein Spezialgebiet: Harte Verhandlungen, taktische Überlegungen und eine zähe unnachgiebige Haltung zu Gunsten seiner Mandaten. Und er lässt die andere Seite ahnen, dass er genauso schlimm denken kann und ist Ihr immer mindestens einen Schritt voraus. Vergleiche sind Ihm ein Gräuel und am Ende zählt nur der Sieg.

All das hat er am eigenen Leib erfahren und als der einzige von 600 Anlegern gegen einen Betrüger gewonnen. Er ist der Samurai unter den Consiglieri.

Carolin Hümpel, Jahrgang 1964, seit mehr als 25 Jahren im Modebusiness. Kennt das Einzelhandelsgeschäft und den Großhandel. Unternehmerin aus Leidenschaft mit einem besonderen Faible für die schönen Dinge des Lebens.

Ihre Spezialität sind Beratung im hochwertigen Modebusiness und von Eigentümern sowie die emotionale Seite in Verhandlungen. Sie ahnt die Probleme und Fallen in Verhandlungen lange bevor sie auftreten.

Dieter Degler, Jahrgang 1949, war Chefredakteur mehrerer Medien, Vorstand in der Spiegel-Gruppe und Gründer und Anteilseigner vieler Unternehmen. Er ist seit 15 Jahren in dritter Ehe verheiratet, hat drei Kinder und lebt am Stadtrand von Hamburg.

Sein Spezialgebiet: Die Stärken der eigenen und die Schwächen der gegnerischen Partei schnell zu erkennen, zu analysieren und daraus eine unwiderstehliche Gesamtstrategie zu entwickeln.  Er ist der General, der die Consiglieri zum umfassenden Erfolg für ihre Mandanten führt.

Kampferprobt von mehr als 20 Jahren als Journalist im Mittleren Osten, findet Ayse Karabat (47), dass es immer einen Ausweg gibt. Und es gibt immer eine praktische Lösung für jede Herausforderung.

Für sie ist Nomen Omen. Ayse heißt in ihrer türkischen Muttersprache so viel wie in Frieden leben und andere in Frieden leben zu lassen. Dass nimmt sie ernst und möchte Andere helfen eben praktische und realistische Lösungen selbst für die schwierigsten Probleme zu finden.

Christian Howard-Jessen, Jahrgang 1958, hat als Korrespondent aus der Wirtschaft und aus Kriegen berichtet. Er zieht seine Stärke aus seiner Freundlichkeit, die seine Gegner manchmal zu ihrem Verlust als Bravheit sehen. Er hat als Journalist vorgelebt, dass er unter schwierigsten Bedingungen Außergewöhnliches erzielen kann. Später als Berater und Investor hat er für sich und seine Klienten genau die versteckten Informationen herausgeholt, die zum Erfolg führen.

Der gebürtige Däne hat seinen zweiten Wohnsitz in Hamburg, aber lebt und arbeitet mit einem Blick nach dem Norden. Er gilt als der point man in der Runde.